29.5.14 | brace yourselves, prom night is coming

prom #1

#1  |  BLACK & GOLD
PROM #2
#2  |  BLACK & WHITE

ich dachte, es wär mal langsam zeit für ein bisschen abiball-outfit-inspiration. ich hab's ja schon seit einem jahr hinter mir, aber das heißt ja nicht, dass ich nicht nochml bock darauf hätte. wir ihr seht sind die kleider oben die gleichen, nur halt in anderen farben, wodurch das hier jetzt keine oberkrass unterschiedlichen outfits sind, aber schon genug inspiration, um euch meine ideen hier zu präsentieren. ich weiß gar nicht, welches kleid der beiden ich schöner finde, aber wenn ich nochmal könnte, würde ich auf jeden fall eines der beiden nehmen. die collage habe ich bei polyvore erstellt, das heißt: klickt mal drauf, dann kommt ihr auf die seite und könnt sehen, woher die einzelnen stücke sind. ist schon echt praktisch. wer von euch hat denn den abiball noch vor sich? adieu, eure kiki.

19.5.14 | before - after bzw after - before

jungs, heute gibts mal was anderes als sonst! ich bin bekennende photoshop liebhaberin und da jemand auf ask gefragt hat, wie ich meine fotos so bearbeite, dachte ich, ich mache mal einen vorher - nachher post, bzw nachher - vorher, denn das linke bild (bzw das obere) ist das fertig bearbeitete. aber guckt erstmal, unten gibts noch mehr zu lesen, bis gleich!
was soll ich sagen? eigentlich sieht man nur auf den letzten beiden fotos so einen richtig großen unterschied. soo viel mache ich nie an den fotos, aber ich mag es total gerne, wenn die farben kühler, klarer sind, das foto an sich, bzw die schwarzflächen aber ein bisschen milchig aussehen. ich möchte euch kein genaues how-to zeigen, weil ich sehr lange gebraucht habe, um meinen eigenen stil in dem sinne zu finden und niemandem diese bahnbrechende erkenntnis auf dem silbertablett servieren will. ich finde es schön, wenn jeder seinen eigenen berarbeitungsstil hat, denn genau so soll es sein. copycats sind kacke. so gaaanz zufrieden bin ich zwischendurch nicht, zb bei der reihe mit der jeansjacke und dem becher, aber ich bin eh seeehr schwer zufriedenzustellen, wenn es um meine fotos geht, ich binzu perfektionistisch und zu selbstkritisch und stehe mir damit oft selbst im weg. aber mal zu den letzten fotos: krass oder? ich wette mit euch, dass damit niemand gerechnet hat, also dass das originalfoto SO anders ist. das bearbeitete sieht so verträumt und nach sonnenuntergang aus. fakt ist: es war zwar abends, aber der himmel war schrecklich bewölkt und ne halbe stunde danach hats richtig, richtig krass angefangen zu piss-, äääh, zu regnen. und wenn ich so "richtig" sage, dann meine ich: 30 meter zum auto gelaufen und klitschnass geworden. nennt mich die photoshop-queen. ich hoffe, ihr findet sowas cool und interessant. mich würde sowas auch von anderen bloggern mal interessieren *hust* (nachmachen erlaubt, ok?). adieu, eure kiki.

13.5.14 | i am the danger

 jacke - monki | shirt - elbenwald shop | leggings - american appaarel | schuhe - vans

eigentlich wollte ich den post morgen erst veröffentlichen, aber egal. und ups, schon wieder die jeansjacke. ich gebs ja zu, ich zieh die momentan gar nicht mehr aus. wär das nicht irgendwie dumm, würde ich darin auch schlafen, aber wie gesagt, ist halt irgendwie dumm. wie ihr seht, ist das hier ein absoluten wohlfühloutfit: leggings, sneakers (bei dem wort muss ich immer an snickers denken und werd dann traurig, weil wir kein snickers haben. cry cry.) und jungsshirt. wer breaking bad geguckt hat, natürlich nur im originalton, dem sollte der titel übrigens seeeehr bekannt vorkommen. 
man möchte brechen. das wetter hier wird einfach nicht besser: jeden tag regen, jeden tag wolken, jeden tag nass werden. also würde ich, wenn ich rausgehen würde, haha. aber wenigstens hat man bei so wetter kein schlechtes gewissen, wenn man den ganzen tag drinnenbleibt und es sich mit literweise lieblingstee und der videospielkonsole seiner wahl gemütlich macht. wenn ich ehrlich sein soll, mag ich so wetter sogar gerne, aber irgendwann reicht's halt doch. wenn man mitte mai draußen seinen atem sehen kann, reicht's sowas von. auf dem einen foto sehr ihr übrigens meinen hund alwa, die süße zuckerschnecke (auch wenn sie manchmal stinkt). ich seh da zwar irgendwie creepy aus, aber auf den anderen fotos hat die gute so gekrampft, dass das einfach richtig dumm aussah, also sogar noch dümmer. aber weil ich fotos mit haustieren so niedlich finde, tadaaa! hab's dieses mal irgendwie nicht hinbekommen, fotos im stehen zu machen, aber wen juckt's, man erkennt auch so alles. was macht ihr bei so sch**ßwetter? skyrim, the last of us, blogeinträge, alles schön und gut, aber ein paar anregungen wären nicht schlecht, ich brauche abwechsluuuuuung! adieu, eure kiki.


12.5.13 | blog of the month #1 | X


ja ich weiß, es gibt diese rubrik schon auf ungefähr 9372528 blogs, aber hier noch nicht, also mach ich's einfach! oben bei den links findet ihr jetzt auch einen mit "blog of the month", da könnt ihr euch bewerben und zwar immer. ehrlichgesagt mache ich das hier nur, weil ich einen blog gefunden habe, der mich einfach so umgehauen hat und ich will, dass ihr den auch kennt! die fotos sind so fantastisch, einfach ganz wunderbar. mein fotografieherz schlägt durch die decke, bis in den weltraum, in die unendlichkeit und noch viel weiter. die rede ist von florian mit seinem blog "X". schön, den blog eines kerls vorstellen zu können, die in der bloggerwelt ja doch eher rar sind. er macht gemischt analoge und digitale fotos, aber vor allem erstere gefallen mir unfassbar gut, ich stehe einfach maßlos auf diesem analogen charme! dadurch hab ich lust bekommen, selbst wieder ein bisschen mit meiner alten minolta rumzuprobieren. aber jetzt zu florian und seinen fotos, viel spaß beim gucken und inspirieren lassen! adieu, eure kiki.
--> X

9.5.14 | new in + video | storms don't last forever





jacke + ringe - monki | sneakers - vans

sorry, das ist nicht alles, aber irgendwie haben mir nur die fotos als einzige gefallen von allen die ich gemacht hab. ups. den ganzen haul könnte ihr euch HIIIIER (klick) auf youtube ansehen. das erste video, dass ich zusammen mit jemand anderem gedreht habe, nämlich anni und wir beide finden das echt witzig, also guckt euch das an. jetzt. sofort. habt ihr? gut. dann dürfe ihr weiterlesen.
das mopsshirt sah so ausgehangen irgendwie total blöd aus, die socken sowieso, der trinkbecher war irgendwie unfotogen und die fotos vom lushzeug waren auch blöd. wie das halt manchmal so ist. tut mir übrigens leid, dass ihr meine krüppelfinger in all ihrer pracht angaffen müsst.
wenn ihr den letzten post gesehen habt, dann kennt ihr die jacke bereits. bin echt deep in love und um ihr meine liebe zu bekunden, zieh ich sie auch gleich wieder an, wenn ich mich in die kälte rauswage (wieso ist es anfang mai bitte SO kalt?). wie findet ihr diese art der new-in-fotos? ich finde sie erfrischend... anders. mal keine fotos auf ikea-bettwäsche, 'nem ollen lammfell oder dem altbau-dielenboden. außerdem sind sie recht minimalistisch und wenn ich sowas hinbekomme, dann freu ich mich immer, weil das bei anderen immer sooo cool aussieht. ich hoffe, euch gefällt's, wenn nicht, auch egal und das wars dann auch wieder. obwohl. welches teil gefällt euch am besten? adieu, eure kiki.

7.5.14 | outfit | see if it's still raining, i'm not dressed for it



jacke - monki | kleid + tasche - h&m | schuhe - kimkay via klauser 

ich glaube, unser "hinterhof" hat noch nie zu einem outfit so gut gepasst, wie zu diesem. der titel gehört zu dem lied "too much to ask" von den arctic monkeys und die zeile passte einfach so gut, während ich die hälfte der fotos gemacht habe, hats nämlich mies angefangen zu pis-, zu regnen und ich musste diese fotosession auf vogue-niveau erstmal abbrechen. danach hat's wieder angefangen, der himmel war richtig schwarz und ich dachte "omg, die welt geht unter (und du konntest nicht mal diesen outfitpost hochladen)". ich weiß, das kleid ist einfach unfassbar kurz und ich hätte liebend gern eine strumpfhose getragen, aber leider sind in allen strumpfhosen löcher und wie ein penner aussehen wolllte ich jetzt nicht. die jacke ist übrigens niegelnagelneu, habe ich gestern erst ganz frisch im monki meines vertrauens mit der lieben anni erstanden zusammen mit ungefähr 127326 anderen sachen und wir haben sogr einen haul gedreht, aber den zeige ich euch die tage mal, zusammen mit meinen anderen neuen sachen. ich kann euch bis jetzt so viel verraten: wir finden den beide wirklich witzig, aber man selbst findet das irgendwie immer witziger, als alle anderen, hab ich so das gefühl. ABER WIR WERDEN DANN JA SEHEN. bis dann, eure kiki.